E-Junioren - Jahrgang 2005 / 2006

Trainingszeiten:

Dienstag, 17:30 - 19:00 Uhr & Donnerstag, 17:30 - 19:00 Uhr auf dem Sportpatz in Ettlingenweier

 

Trainer: Enrique Gago und Markus SchĂ€ttgen

Saison 2015 / 2016



9. Spieltag - Samstag, 11.06.2016

JFV Stutensee - FV Ettlingenweier 7:6 (4:2)

TorschĂŒtzen: 3xFINN, NICO, ERBLIN, JAN-PHILIPP

An unserem letzten Spieltag fuhren wir guter Dinge nach Stutensee. Leider wurde wieder einmal der Anfang des Spiels verschlafen und es stand nach acht Minuten schon 0:3. Jetzt begann der FVE Fußball zu spielen und es folgte ein kampfbetontes Fußballspiel. Gleich nach Anpfiff der zweiten Halbzeit beim Spielstand von 2:5 sah man sehr viele schöne Kombinationen und man holte Tor um Tor auf. Es folgten Flanken mit abschließendem Kopfballspiel, schnelle Spieleröffnung mit gutem Spiel in die Spitze sowie einige Aluminiumkontakte. SpĂ€testens jetzt wurde klar, dass unsere E-Jugend zu Recht in der wohl besten Staffel des Landkreises Karlsruhe mitspielen kann. Am Ende hieß es unglĂŒcklicherweise 7:6 fĂŒr den Gegner.

Man darf sich nun auf die Stadtmeisterschaft freuen, die dieses Jahr am Samstag, den 30. Juli in Bruchhausen stattfindet. Es geht immerhin darum den Pokal zu verteidigen.


8. Spieltag - Samstag, 04.06.2016

FV Ettlingenweier - SVK Beiertheim 1:13

Die E-Jugend des FVE hatte gegen den Meister in der Staffel 1 den SVK Beiertheim keine Chance. Man muss aber beachten, dass dem Trainer des SVK Beiertheim 32 Spieler des Ă€lteren E-Jugendjahrgangs 2005 zur VerfĂŒgung stehen, aus denen er die besten 9 Spieler fĂŒr die E1-Mannschatf auswĂ€hlen kann. Phasenweise konnte der FVE spielerisch sogar mithalten.


6. Spieltag - Dienstag, 10.05.2016

FV Spfr. Forchheim - FV Ettlingenweier 11:2


5. Spieltag - Samstag, 30.04.2016

FV Ettlingenweier - SG Siemens Karlsruhe 2:5 (0:1)

TorschĂŒtzen: NICO, ERBLIN

 

Aufgrund des verlorenen Spiels unter der Woche gegen Langensteinbach gab es zahlreiche Umstellungen in unserer Mannschaft. Gegen derartig spielstarke Mannschaften, welche in unserer Staffel sind, musste man aus einer sicheren Abwehr das Spiel eröffnen.

Somit hatten wir wĂ€hrend der ganzen Spielzeit ein kampfbetontes und immer auf der Kippe stehendes Fußballspiel. Bis kurz vor Schluss beim Spielstand von 2:3 erhöhte der FVE den Druck, um einen oder vielleicht gar drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Durch zwei schnelle Konter wurde dies bestraft und wir gingen leider als Verlierer von Platz.


4. Spieltag - Dienstag, 26.04.2016

FV Ettlingenweier - SV Langensteinbach 0:17


3. Spieltag - Samstag, 23.04.2016

FC Aleman. Eggenstein - FV Ettlingenweier 11:6 (6:3)

TorschĂŒtzen: 4xNICO, 2xFINN

 

Im wahrsten Sinne des Wortes eiskalt erwischt wurden wir am Samstag Mittag in Eggenstein.

Bei fĂŒnf Grad und strömendem Regen mit starkem Wind lag man nach einer Viertelstunde schon mit 0:6 zurĂŒck.Aufopferungsvoll kĂ€mpfte man sich bis zu Halbzeit wieder ein wenig heran.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit bekamen wir wieder ein paar schnelle Tore und das Spiel war somit entschieden. Ein besonderer Dank unserem Torwart Marcel, welcher wohl ebenso wenig die Möglichkeit hatte richtig warm zu werden, wie unsere Fans.

Es spielten: Marcel, Robin, Nicolai, Erblin, Samuel, Emma, Jan-Philipp, Benjamin, Nico , Finn und Noah.


2. Spieltag - Samstag, 09.04.2016

ASV Wolfartsweier - FV Ettlingenweier 2:5 (1:4)

TorschĂŒtze: 2xFINN, 2xERBLIN, NOAH

Gleich von Anfang an wurde der Gegner unter Druck gesetzt mit sehr schönen Ballkombinationen und zwei schnellen Toren von Finn.

Beim 3:0 gab es einen Abschlag von unserem Tor von Erblin ĂŒber das halbe Spielfeld mit einer direkten Annahme von Finn, welcher sofort abzog und Noah ein Meter vor dem gegnerischen Tor nur noch einschieben musste.

Mit zwei weiteren Toren von Erblin war das Spiel gelaufen und man konnte gut durchwechseln.

Die drei Punkte waren hoch verdient und jetzt darf man sich auf unsere nÀchsten Gegner freuen.

Es spielten: Marcel, Nicolai, Jan-Philipp, Erblin, Robin, Nico, Emma,

Finn, Noah, Samuel und Benjamin.


1. Spieltag - Sonntag, 20.03.2016

FV Ettlingenweier – Karlsruher SC 2:11 (0:5) 

TorschĂŒtze: 2xERBLIN

Aufgrund unserer hervorragend gespielten Vorrunde durfte unser Team

gleich am ersten Spieltag wohl gegen den vermeintlich stÀrksten Gegner

antreten. Der FVE benötigte gute 15 bis 20 Minuten um langsam den Respekt vor dem KSC abzulegen. Am Ende der ersten bzw. bis zur HĂ€lfte der zweiten Halbzeit konnte man ein paar Nadelstiche setzen, welche Erblin mit zwei Toren nutzen konnte und Finn einmal das Lattenkreuz traf und ein weiterer Schuss gerade noch von der Linie gekratzt werden konnte. Ein super RĂŒckhalt war unser Torwart Marcel, welcher mehr als genug zu tun hatte.


Neue Staffeleinteilung

In der E-Jugend werden nach der Hinrunde die Staffeln auf Grundlage der Ergebnisse leistungsgemĂ€ĂŸ neu eingeteilt. Durch die sehr gute Leistung unserer E-Jugend wurde diese in die stĂ€rkste Staffel eingeteilt. Die Gegner in der RĂŒckrundenstaffel sind:

  • SVK Beiertheim
  • Karlsruher SC
  • SV Langensteinbach
  • SG Siemens Karlsruhe
  • FC Alem. Eggenstein
  • JFV Stutensee
  • ASV Wolfartsweier
  • FV Spfr. Forchheim

Hallenspieltag in Durlach

Samstag, 05.12.2015

Einen guten 3. Platz mit 17:13 Toren erreichte unser Team an beiden Spieltagen der Hallenmeisterschaft. Insgesamt haben sieben Mannschaften mitgemacht. 

Nachdem am ersten Spieltag nach einer eher passiven Vorstellung jeweils drei Spiele gewonnen und verloren wurden, versuchte man am zweiten Spieltag noch einmal anzugreifen. Die Mannschaft spielte nun viel besser. Kein Spiel wurde verloren und man kassierte nur ein Gegentor. Allerdings konnte man mit vier Unentschieden und zwei Siegen die beiden Erstplatzierten (Forchheim und Malsch) nicht mehr ernsthaft in Gefahr bringen.

Wir wĂŒnschen unserer Mannschaft weiterhin viel Spaß beim Fußballspielen und bedanken uns bei unserem Trainer Enrique Gago fĂŒr seine hervorragende Arbeit. Des Weiteren wĂŒnschen wir allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit und einen guten Start ins neue Fußballjahr.

TorschĂŒtzen: Erblin 5, Finn 4, Nico 4, Jan-Philipp, Marcel, Noah und Nicolai jeweils 1.


9. Spieltag - Samstag, 31.10.15

FV Sulzbach – FV Ettlingenweier 4:7 (0:5)

An unserem letzten Saisonspiel erlaubte es uns die tapfere Mannschaft aus Sulzbach mal komplett durchzuwechseln. Nach zehn Minuten sorgte Erblin mit seinem Hattrick fĂŒr klare VerhĂ€ltnisse und man konnte beruhigt mit dem Stand von  5:0 die Seiten wechseln.

In der zweiten HĂ€lfte durfte man experimentieren, Spielpraxis sammeln und einfach Spaß am Fußballspielen haben. Somit gelang es Noah und Dimitri mit ihren schönen Toren und ĂŒberhaupt unserer tollen Mannschaft mit diesem Sieg den 2. Tabellenplatz mit nur einem Punkt Abstand hinter Wolfartsweier zu sichern. 

Es spielten: Marcel, Nicolai, Jan Philipp, Benjamin, Robin, Dimitri, Noah, Emma, Erblin, Finn und Michael.

 

Die nĂ€chsten Termine unserer E-Jugend sind die Hallenmeisterschaften am Sonntag, den 29. November in Malsch und am Samstag, den 5. Dezember in Durlach.


8. Spieltag - Samstag, 24.10.15

FV Ettlingenweier – ASV Durlach 4:2 (1:0)

Bei unserem letzten Heimspiel trafen wir auf einen Gegner, welcher zwar körperlich ĂŒberlegen war, aber technisch und konditionell uns nie ernsthaft in Gefahr bringen konnte. Trotz zahlreicher AusfĂ€lle und Umstellungen in unserer Abwehr konnten Nicolai und Robin den Gegner immer gut auf Distanz halten. Somit dauerte es auch gar nicht lange bis Michael per Kopf eine Flanke von Jan Philipp zum 1:0 Pausenstand verwandelte.

In der zweiten Halbzeit nutzte Jan Philipp seine Chance und erhöhte zum 2:0 und kurz danach Finn mit einem Strafstoß zum 3:0. Der ASV Durlach konnte zwar nochmal auf 2:3 verkĂŒrzen bis kurz darauf Finn mit einem schönen Freistoßtor endgĂŒltig den 4:2 Endstand herbeifĂŒhrte.

Fazit: Die E-Junioren des FV Ettlingenweier mit ihrem Trainer Enrique Gago stehen auf dem zweiten Tabellenplatz und dĂŒrfen nĂ€chsten Samstag, den 31. Oktober um 12.00 Uhr ihr letztes Spiel beim FV Sulzbach bestreiten.

Es spielten: Marcel, Nicolai, Jan Philipp, Benjamin, Robin, Noah, Finn und Michael.


7. Spieltag - Samstag, 17.10.15

FV Ettlingenweier - spielfrei


6. Spieltag - Dienstag, 13.10.15

SV Spielberg - FV Ettlingenweier: verloren


5. Spieltag - Samstag, 10.10.15

FV Ettlingenweier - SC Wettersbach 6:4 (1:3)

Ein Krimi suchte seinesgleichen. Vom Anpfiff an sah man ein sehr temporeiches Fußballspiel. AnfĂ€ngliche Chancen wurden nicht genutzt und der Gegner bestrafte dies mit einem verdienten 1:3 Pausenstand. Nach Beginn der zweiten Halbzeit bekamen wir noch das 1:4 und jetzt begann die Aufholjagd. Bei einem zwischenzeitlichen 3:4 setzte Finn per Fernschuss den Ball in den Winkel zum 4:4 Ausgleich. Jan-Philipp nutzte eiskalt seine Chance zum 5:4 und die Krönung war ein Eckball von Jan-Philipp, den Robin mit einem Kopfball zum 6:4 Endstand verwandelte. Die Abwehr um Erblin, Nicolai, Emma und natĂŒrlich unseren TorhĂŒter Marcel stand in der zweiten HĂ€lfte viel besser und sie trugen maßgeblich dazu bei, dass wir jetzt auf dem ersten Tabellenplatz stehen.

Es spielten: Samuel, Robin, Finn, Jakob, Jan-Philipp, Michael, Wowa, Noah, Marcel, Erblin, Nicolai und Emma.


4. Spieltag - Dienstag, 06.10.15

VfB Grötzingen - FV Ettlingenweier 4:5 (2:3)

TorschĂŒtzen: 2x FINN, ERBLIN, JAN-PHILIPP, MICHAEL

In unserer ersten Englischen Woche fuhren wir voller Zuversicht nach Grötzingen. Schnell wurde klar, dass es mit dem Gegner, der ohne Punktverlust auflief, ein SPiel auf Augenhöhe wird. Bei sehr aufgeweichtem Boden sah man ein kampfbetontes Fußballspiel. Wieder einmal war es TorhĂŒter Marcel zu verdanken, dass wir drei Punkte mit nach Hause nehmen durften. Ein gelungener Einstand gelang Michael Schwarz mit seinem ersten Tor nach Pass von Finn. Trainer Enrique fand immer zur richtigen Zeit die passenden Worte, sodass wir das Spiel konzentriert zu Ende bringen konnten.


3. Spieltag - Samstag, 03.10.15

FV Ettlingenweier - SpVgg Söllingen: gewonnen


2. Spieltag - Samstag, 26.09.15

ASV Wolfartsweier - FV Ettlingenweier: unentschieden


1. Spieltag - Samstag, 19.09.15

FV Ettlingenweier - VfR Ittersbach 8:1

Einen sehenswerten 8 zu 1 Sieg gegen den VfR Ittersbach konnte am vergangenen Samstag  die E-Jugend verbuchen.

Am Anfang der Partie machte sich die lange Spielpause bemerkbar so dass sich die Partie offen gestaltete. Nach dem 1 - 0 konnte Ittersbach im direkten Gegenzug, begĂŒnstigt durch eine gesamtmannschaftliche Gedankenlosigkeit, einen schnell ausgetragenen Konter zum 1 zu 1 ausgleichen. AufgerĂŒttelt durch den Ausgleich wurde von nun an konzentriert Fußball gespielt so dass man bis zur Halbzeitpause 3 -1 in FĂŒhrung lag. Mit der FĂŒhrung im RĂŒcken konnte die Mannschaft in Runde zwei unbeschwert aufspielen und den Vorsprung beharrlich ausbauen. Ittersbach kam das ein oder andere male durch schnell ausgetragene Konter zu gefĂ€hrlichen Torchancen , die jedoch durch eine gemeinschaftliche Abwehrarbeit von Emma W., Frane B. und Nicolaj F. im stĂ€ndigen Wechsel mit Robin S., Jan Philipp S. und Eblin K. nahezu komplett vereitelt werden konnten. Ganz zur Freude von Marcel C. konnten nicht alle Ittersbacher  Angriffe abgewehrt werden, so dass Marcel C. sein können unter Beweis stellen konnte und  einige male die gegnerischen Torchancen mit Glanzparaden vereiteln konnte. Lediglich beim Ausgleich zum 1 - 1 musste sich Marcel C. geschlagen geben. Im Zusammenspiel der Mannschaftteile konnte das Mittelfeld mit unserer Sturmspitze Fin W. fĂŒr stĂ€ndige Unruhe vor dem gegnerischen Tor sorgen und erspielte sich die eine oder andere Torchance heraus. Die zum 8 zu 1 Endstand genutzt wurden. Je Zwei Tore schossen Fin W., Eblin K., Robin S. und Jan- Philipp S. Premiere feierte auch unser neu zur E- Jugend aufgerĂŒckter Vereinsspieler Samuel H. der seine Sache gut machte und beinahe selbst eine Torchance erfolgreich abschließen konnte.


Stadtmeisterschaft - Sonntag, 19.07.2015

E - Jugend wird Stadtmeister!

Am vergangenen Sonntag wurde die E-Jugend des FVE beim Sportfest des TSV Oberweier verdient Ettlinger Stadtmeister.

Die Jungs ĂŒberzeugten mit sehr schönen Kombinationen, einem tollen Offensiv-Fußball und agierten vor dem Nummer 30 Donnerstag, 23. Juli 2015 37 gegnerischen Tor Ă€ußerst effektiv. Bei den wenigen Torchancen der Gegner zeigte Torwart Marcel seine Klasse.

Bereits nach den Siegen gegen den FV Alemania Bruchhausen mit 1:0 (Tor: Finn) und gegen den SSV Ettlingen mit 2:1 (Tore: Finn, Almin) war man Turniersieger. Somit konnte man sich im letzten Spiel gegen die SG Spessart/Schöllbronn sogar eine Niederlage leisten. Durch einen schnellen Angriff des Gegners verloren die Jungs - trotz drĂŒckender Überlegenheit - unglĂŒcklich mit 0:1.

FĂŒr den FVE spielten mit viel Leidenschaft: Marcel Clour, Almin Grgic, Philip SchĂ€ttgen, Robin Schmitt, Nico Maier, Finn Wiedmeier, Henry Meier und Erblin Krasniqi