D-Junioren - Jahrgang 2006 / 2007

Trainingszeiten bis zu den Herbstferien:

Dienstag, 17:30 - 19:00 Uhr & Donnerstag, 17:30 - 19:00 Uhr auf dem Sportpatz in Ettlingenweier

Trainingszeiten nach den Herbstferien:

Montag, 18:00 - 19:15 Uhr in der Sporthalle der Grundschule Ettlingenweier

 

 

Trainer: Ralf Keser, Jürgen Maier und Rico Lösel

Saison 2018 / 2019


9. Spieltag - Samstag, 17.11.18

FV Ettlingenweier - JSG Karlsruher Bergdörfer 1:4 (0:1)

Torschütze: BJARNE

Ein gutes Spiel zeigte unsere D-Jugend gegen den erwartet starken Gegner und Tabellenführer JSG Karlsruher Bergdörfer. Man ging mit nur einem Tor Rückstand in die Halbzeit. Danach kassierte man in Halbzeit 2 zwei unnötige Gegentore und damit war das Spiel entschieden. Dem FVE gelang mit einem sehenswerten Spielzug am Ende noch der Ehrentreffer zum 1:4.


8. Spieltag - Samstag, 10.11.18

FV Grünwinkel - FV Ettlingenweier 2:0 (1:0)


7. Spieltag - Samstag, 27.10.18

FV Ettlingenweier - VfB Grötzingen 0:5 (0:3)


6. Spieltag - Samstag, 20.10.18

SV Nordwest - FV Ettlingenweier 1:2 (1:0)

Torschützen: FLORIN, NOAH

Die D-Jugend des FVE lief in der 1. Halbzeit gegen einen Gegner an, der tief in der eigenen Hälfte stand. Die Angriffe des FVE wurden nicht konsequent zu Ende gespielt und so kam es wie es kommen musste. Der SV Nordwest erzielte mit dem ersten Angriff den Führungstreffer. Auch das Glück war nicht auf Seiten des FVE. Ende der ersten Halbzeit traf man noch einmal die Latte und hatte zwei weitere hochkarätige Chancen. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich das gleiche Bild. Man erkämpfte sich den Ausgleichstreffer und kam in der letzten Minute sehr glücklich zu einem Elfmeter. Dieser konnte durch Noah verwandelt werden und man ging als Sieger vom Platz.


Elfmeter in der letzten Minute - verwandelt durch Noah

5. Spieltag - Donnerstag, 11.10.18

DJK Durlach - FV Ettlingenweier 0:9 (0:5)

Torschützen: 5x NOAH, 2x BJARNE, ELIA, MORITZ


4. Spieltag - Samstag, 06.10.18

FV Ettlingenweier - SV Spielberg 0:3 (0:2)

Gegen den SV Spielberg war für die D-Jugend des FVE nichts zu holen. Die Abwehr des FVE stand sicher, doch vorne fehlte die Durchschlagskraft und man konnte kein Tor erzielen. Die Chancen die man hatte, vergab man oft leichtfertig. So fing man sich in der 1. Halbzeit innerhalb von 8 Minuten zwei Gegentore ein. Auch in der 2. Halbzeit wurde es nicht besser und man musste den 3. Gegentreffer hinnehmen.


3. Spieltag - Samstag, 29.09.18

JSG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach – FV Ettlingenweier 2:1 (2.0)

Torschütze: NOAH

Sehr unglücklich verlor unsere D-Jugend im Auswärtsspiel gegen die JSG Schöllbronn/Spessart/Völkersbach. Man war keineswegs die schlechtere Mannschaft und fing sich zwei unnötige Gegentore ein.


2. Spieltag - Samstag, 22.09.18

FV Ettlingenweier - FC Südstern Karlsruhe 1:2 (0:1)

Torschütze: FINN

Im Rundenspiel gegen den FC Südstern Karlsruhe geriet die D-Jugend des FVE durch ein strittiges Gegentor in Rückstand. Im Anschluss gelang dem Gegner noch ein weiterer Treffer, doch die Mannschaft kämpfte weiter und kam mit dem Anschlusstreffer wieder zurück ins Spiel. In den letzten 15 Minuten war dann der FVE die bessere Mannschaft, doch der verdiente Ausgleich wollte nicht mehr fallen.


Kreispokal 1. Runde - Dienstag, 18.09.18

FV Ettlingenweier - SG Rüppurr 1:4 (1:2)

Torschütze: NOAH

Der FVE ging gegen die SG Rüppurr durch Noah mit 1:0 in Führung. Danach bekam man 2 unglückliche Gegentore und die SG kam besser ins Spiel. Nach dem Seitenwechsel lief beim FVE dann nicht mehr viel zusammen und man bekam zwei weitere Gegentore. Die gezeigte Leistung lässt aber hoffen, dass es im nächsten Spiel besser läuft.


1. Spieltag - Samstag, 15.09.18

VfB Knielingen - FV Ettlingenweier 1:1 (0:1)

Torschütze: MORITZ

Ein tolles Spiel machte die neu formierte D-Jugendmannschaft des FVE mit ihren Trainern Ralf Keser, Jürgen Maier und Rico Lösel, die unsere Mannschaft hervorragend auf das Spiel eingestellt haben. Fast hätte es zu einem Auswärtssieg gereicht, denn der Ausgleichstreffer für Knielingen fiel erst kurz vor dem Ende. Ein Lob an die gesamte Mannschaft, aus der die beiden Zwillingen Tim & Lars und Finn M. herausragten.