Spielberichte 2021 / 2022

Kreisklasse B3


6. Spieltag - Sonntag, 26.09.21

SV Langensteinbach II - FV Ettlingenweier III 3:5 (3:1)

Torschützen: 2x DOMINIK LUMPP, 2x SEBSTIAN HAAGA, MARC SCHLOTTERER

Wieder startete der FVE3 ausgeglichen ins Spiel und doch war es auch wieder der Gegner, der in Führung ging. In der 10. Spielminute fand ein stramm geschossener Ball den Weg ins FVE-Netz. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld musste man 15 Minuten später den 2. Gegentreffer hinnehmen. Doch er FVE ließ den Kopf nicht hängen und konnte durch Dominik Lumpp auf 2:1 verkürzen. Wieder ergaben sich Torchancen auf beiden Seiten, doch mit dem Pausenpfiff gelang dem SVL2 das 3:1.

Doch dieses Mal war eine Sache nicht wie immer. In der 2. Halbzeit zeigte der FVE3 viel Einsatz und ging erhobenen Hauptes in die zweiten 45 Minuten. Man wollte sich nicht mit einer Niederlage abfinden. Der FVE3 warf nun alles in Spiel und konnte bereits in der 47. Spielminute einen Lichtblick erhaschen, als Sebastian Haaga auf 3:2 verkürzte. Die Hoffnung auf zumindest einen Punkt keimte auf. Wieder war es Dominik Lumpp der mit seinem 2. Treffer den Spielstand ausglich. Der FVE3 erspielte sich Chance um Chance. Mit einem Tor von Marc Schlotterer und einem weiteren Treffer von Sebastian Haaga erhöhte der FVE3 auf 3:5 und kam nun endlich auch zu den ersten Punkten in der Saison 2021/2022.

Herauszuheben ist noch die gute Leistung des Schiedsrichters, der das Spiel souverän leitete. Ein verdienter Sieg für den FVE3, den sich die Mannschaft mit viel Engagement erkämpft hat.


5. Spieltag - Sonntag, 19.09.21

FV Ettlingenweier III - FC Busenbach II 0:3 (0:2)

Die erste Spielviertelstunde war sehr ausgeglichen. Allerdings reichten zwei stark vorgetragene Angriffe des Gegners über die rechte Seite aus, um mit 2:0 in Führung zu gehen.

In der zweiten Halbzeit gelang es dem FVE3 nicht den Anschlusstreffer zu erzielen. Torchancen waren Mangelware. Die Fouls häuften sich auf beiden Seiten und so führte in der 81. Spielminute ein Elfmeter zum 3:0 für den FC Busenbach II. Das Spiel war damit gelaufen. In der 89. Spielminute schwächte sich der FVE mit einer roten Karte noch selbst.

Ein verdienter Sieg des FC Busenbach. Mit dieser Leistung ist für den FVE3 weiterhin nichts zu holen.


4. Spieltag - Sonntag, 12.09.21

TSV Reichenbach II - FV Ettlingenweier III 6:2 (1:1)

Torschützen: PASCAL LUMPP, DENIS SCHILLING

In einem Spiel in dem Reichenbach die spielerisch bessere Mannschaft war gingen sie auch verdient bereits in der 8. Spielminute mit 1:0 in Führung. Die 3. Mannschaft ließ sich nicht aus der Fassung bringen und schoss durch Pascal Lumpp gut 20 Minuten später den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich.

In der 2. Halbzeit muss die 3. Mannschaft des FVE eigentlich mit 2:1 in Führung gehen, aber Pascal Lumpp verschoss freistehend. Danach folgte ein kuriosen Handelfer für Reichenbach, den aus FVE-Sicht war die Hand des Spielers angelegt. Nun lag der TSV Reichbach 2 vorne. Im Anschluss an den Elfmeter brach der FVE3 ein wenig ein. Reichenbach konnte sein Spiel besser aufziehen und es fielen bis zum Ende noch 4 Tore für den TSV. Das Tor von Denis Schilling in der 75. Spielminute diente nur der Ergebniskorrektur.

Fazit: ein verdienter Sieg für den TSV Reichenbach, der aber um 1-2 Tore zu hoch ausfiel. Der FVE3 ist auf dem richtigen Weg, auch wenn bisher noch nichts Zählbares heraussprang.


3. Spieltag - Sonntag, 05.09.21

FV Ettlingenweier III - SpVgg Söllingen II 1:4 (0:3)

Torschütze: DOMINIK LUMPP

Der FVE3 trat im Heimspiel gegen die Reserve der SpVgg Söllingen an. Das Spiel begann sehr ausgeglichen und es deutete zuerst nichts auf eine deutliche Niederlage hin. Doch bereits in der 11. Spielminute musste man das erste Gegentor hinnehmen. Nach einem Söllinger Freistoß konnte Tormann Oliver Hofheinz diesen nur nach vorne abklatschen, doch hier stand der Gegner bereit und schob den Ball zum 0:1 ins Netz. Bei diesem Gegentor sollte es nicht bleiben. In der 35. Spielminute konnte der Gegner nur noch durch ein Foul im Sechzehner gestoppt werden. Der fällige Elfmeter wurde von Söllingen zum 0:2 genutzt. Nur wenige Minuten später segelte der Ball erneut ins FVE-Tor, als man eine Flanke unterschätzte und unser Tormann den Ball nur noch ins eigene Tor lenken konnte. Mit einem deutlichen 0:3 Rückstand ging es dann in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff begann der FVE3 druckvoller und kam in diesen Drangminuten zu einem Elfmeter. Dominik Lumpp verwandelte vom Punkt aus und beim FVE wuchs wieder die Hoffnung auf Punkte. Pascal Lumpp hatte die Chance zum 2:3, als sein Kopfball leider an der Latte abprallte. Zudem kam der FVE3 noch zu zwei weiteren gefährlichen Abschlüssen – leider ohne Torerfolg. In der 76. Spielminute machte Söllingen alles klar, als der FVE einen Ball nicht klären konnte und der Fernschuss des Gegners im FVE-Tor einschlug.

Wieder hat der FVE3 sich in den ersten 45 Minuten das ganze Spiel verbaut und die Chance auf Punkte liegen lassen.


1. Spieltag - Mittwoch, 01.09.21

FV Ettlingenweier III - TV Spöck II 1:2 (0:1)

Torschütze: MATHIAS GERSTNER

Die 3. Mannschaft kam in der 1. Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel und lag folgerichtig nach 25 Minuten in Rückstand. Und es sollte noch schlimmer kommen. Fast mit dem Halbzeitpfiff kam der Gegner noch zu einem Foulelfmeter, den er sicher verwandelte. So musste der FVE3 mit 2 Toren Rückstand in die Kabine gehen.

In der 2. Halbzeit besann sich unsere Mannschaft auf ihre Stärke und begann druckvoll nach vorne zu spielen. Nun erspielte sich der FVE endlich eigene Chance und konnte eine davon in der 54. Spielminute nutzen um auf 1:2 zu verkürzen. Mathias Gerstner trug sich in die Torschützenliste ein. In den Folgeminuten geriet der TV Spöck II nun ins Schwimmen. Es keimte bei den FVE-Fans wieder die Hoffnung auf, dass doch noch ein Punkt in Ettlingenweier bleiben würde. In der 84. Spielminute klärte ein Spieler des TV Spöck einen Seitfallzieher von Dominik Lumpp in höchster Not auf der Linie. Doch auch die 6 Minuten Nachspielzeit reichten nicht mehr aus, um noch eine weitere Chance in ein Tor zu verwandeln.

Wieder musste der FVE3 punktlos das Feld räumen. Hätte man die selbe Spielweise wie in der 2.Halbzeit auch in den ersten 45 Minuten gezeigt, wären sicherlich Punkte auf dem FVE-Konto gelandet.


2. Spieltag - Sonntag, 29.08.21

TSV Auerbach II - FV Ettlingenweier III 2:0 (0:0)

Nach dem witterungsbedingten Ausfall des ersten Rundenspiels letzten Sonntag, startete die 3. Mannschaft des FVE nun beim Auswärtsspiel in Auerbach in die neue Saison 2021/2022. Die Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit ein sehr ausgeglichenes Spiel und da keine der beiden Mannschaften es schaffte ein Tor zu erzielen, ging es mit einem gerechten Unentschieden in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel hatte der FVE die Chance in Führung zu gehen, doch Kevin Schilli vergab die Möglichkeit. Nach einem Missverständnis in den Abwehrreihen des FVE fiel in der 66. Spielminute das 1:0 für den TSV Auerbach 2. Der FVE verstärkte daraufhin den Druck auf den Gegner und stand dementsprechend offener. Und so geschah es, dass man sich kurz vor dem Ende durch einen Konter das zweite Gegentor einfing. Am Mittwoch hat der FVE3 dann die Möglichkeit beim Nachholspiel zuhause gegen den TV Spöck2 den verpatzten Start wiedergutzumachen.


Testspiel - Sonntag, 08.08.21

FV Ettlingenweier III - TSV Etzenrot 7:0 (4:0)

Torschützen: 3x MICHAEL NOLDE, DOMINIK LUMPP, BERNHARD BAIER, NILS GUNTER, KEVIN SCHILLI