Spielberichte 2019 / 2020

Kreisklasse B3


5. Spieltag - Sonntag, 15.09.19

FV Ettlingenweier III - FC Südstern Karlsruhe II 1:3 (1:2)

Torschütze: MARC SCHLOTTERER

Der FVE3 hätte bei sommerlichen Temperaturen nicht besser ins Spiel starten können. Bereits in der 1. Spielminute ging man nach toller Vorarbeit von Nils Gunter durch Marc Schlotterer in Führung. Überrascht von dieser Blitzführung stellte der FVE in der Folgezeit das Fußball spielen ein und verlor den Faden. Es kam wie es kommen musste. Man ließ den Gegner gewähren und dieser konnte sich sogar im FVE-Strafraum unbedrängt drehen und den Ball zum 1:1 ins Tor schieben. Bereits 4 Spielminuten später klingelte es erneut im FVE-Gehäuse und man lag mit 1:2 hinten. Die 3. Mannschaft des FVE besann sich und man bekam das Spiel wieder in den Griff. Das große Manko blieb aber die Chancenverwertung.

Auch in Halbzeit zwei wollte der Ball einfach nicht ins Netz gehen und man vergab zahlreiche hochkarätige Chancen. Positiv erwähnen muss man aber auch den Tormann des Gegners, der sich in jeden Ball warf. Als man kurz vor dem Ende einen Elfmeter bekam und die Chance zum 2:2 größter nicht hätte sein können passte es ins Bild, dass man auch diesen vergab. Als man dann in der letzten Spielminute nochmal alles nach vorne warf und mit 9 Mann auf das gegnerische Tor zu rannte vergaß man leider die eigene Hälfte. Nach einem Ballverlust tauchten nun 4 Gegenspieler alleine vor unserem Tormann Fabian Höfner auf, der chancenlos den dritten Gegentreffer hinnehmen musste. Damit war das Spiel entschieden.


4. Spieltag - Sonntag, 08.09.19

TSV Schöllbronn II - FV Ettlingenweier III 0:1 (0:1)

Torschütze:PASCAL LUMPP

Ein ausgeglichenes Spiel zeigte sich den Zuschauern unserer 3. Mannschaft im Derby gegen den TSV Schöllbronn II. Mit Chancen und gleichen Spielanteilen auf beiden Seiten hatte der FVE das glücklichere Händchen und so war es Pascal Lumpp, der kurz vor dem Halbzeitpfiff erneut per Kopf zur 1:0 Führung traf. In der 2. Halbzeit zeigte sich das Spiel wie bereits in Hälfte 1 ausgeglichen. Die gut stehende Abwehr des FVE3 ließ kaum Chancen zu und so ging man am Ende als Sieger vom Platz und konnte damit auch das 2. Derby in diesem Monat für sich entscheiden.


3. Spieltag - Sonntag, 01.09.19

FV Ettlingenweier III - FV Alem. Bruchhausen II 7:0 (3:0)

Torschützen: 3x PASCAL LUMPP, NILS GUNTER, HANS-MICHAEL KOCH, DENIS SCHILLING, Eigentor des Gegners

Mit 3 Punkten und 7 Toren belohnte sich die 3. Mannschaft des FVE an diesem Sonntag selbst und zeigte eine gute Leistung im Derby gegen den Nachbarn aus Bruchhausen. Nils Gunter eröffnete den Torreigen in der 11. Spielminute (leider war ich zu diesem Zeitpunkt noch auf dem Rückweg von Neureut und kann zum Tor selbst nichts sagen). In der 38. Spielminute köpfte Pascal Lumpp nach einem Freistoß von Steven Fetters zum 2:0 ein. Der FVE machte das Spiel und vom Gegner kam wenig Gegenwehr. Nur zwei Minuten später war es wieder Pascal Lumpp der vor dem gegnerischen Tor auftauchte und völlig unbedrängt sich noch eine Ecke aussuchen konnte und den Ball in aller Ruhe zum 3:0 einschob.

Nach dem Seitenwechsel war das Spiel anfangs ausgeglichener. Es passierte auf beiden Seiten anfangs nicht viel. Erst in der 62. Spielminute erhöhte der FVE das Tempo. Ein langer Ball flog über unseren Spieler und den gegnerischen Torhüter. Nutznießer war Hans-Michael Koch, der den Ball zum 4:0 im Tor unterbringen konnte. Dann ging es Schlag auf Schlag. Nach einem Eckball von Denis Schilling entwickelte sich Pascal Lumpp zum Kopfballmonster und köpfte zum zweiten Mal an diesem Tag ins gegnerische Tor. Nach einem Foul an Hans-Michael Koch verwandelte Denis Schilling den fälligen Elfmeter souverän zum 6:0. Der FVE ließ nicht nach und machte weiter ziemlich Druck. Bruchhausen erwischte nicht den besten Tag und so legte man sich nach einem schönen Lauf von Marc Schlotterer am Ende den Ball zum 7:0 ins eigene Netz. Nach den verpassten Punkten in den letzten Spielen machte der FVE3 an diesem Tag alles richtig.



2. Spieltag - Sonntag, 25.08.19

TSV Auerbach II - FV Ettlingenweier III 2:1 (0:1)

Torschütze: MATHIAS GERSTNER

Auch die 3. Mannschaft des FVE erwischte keinen guten Tag. Gegen den TSV Auerbach II sahen die Zuschauer in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel und Chancen auf beiden Seiten. Ließ man anfangs noch eine Großchance liegen, war es dann Mathias Gerstner, der kurz vor dem Halbzeitpfiff nach toller Vorlage von Marc Schlotterer, zum 1:0 einschob.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich dasselbe Bild. Der Gegner war läuferisch überlegen, konnte aber keine zwingende Torchance erspielen. Die Chancen auf Seiten des FVE blieben weiterhin ungenutzt, wobei der Tormann des Gegners eine starke Leistung zeigte. Dann ließen beim FVE die Kräfte nach, was auch teilweise der Hitze geschuldet war. Aus dem Gewühl heraus gelang Auerbach der Ausgleichstreffer. Es kam wie es kommen musste. Nach einem Abwehrfehler musste man wenige Minuten vor dem Ende noch das 2:1 hinnehmen. So muss auch der FVE3 an diesem Sonntag eine bittere Niederlage akzeptieren.


1. Spieltag - Sonntag, 18.08.19

FV Ettlingenweier III - SG Stupferich II 1:4 (0:0)

Torschütze: KEVIN MERNITZ

Am ersten Spieltag empfing die 3. Mannschaft die Gäste aus Stupferich. In Halbzeit 1 war es ein doch eher zerfahrenes Spiel, mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Der Gästekeeper wurde kaum geprüft und auch FVE-Keeper Fabian Höfner musste nur einmal zwingend aktiv werden.

In der 2. Spielhälfte dann aber ein Bruch im Spiel des FVE. Die SG Stupferich wurde etwas stärker und es schlichen sich viele kleinere Fehler in das Spiel der Gastgeber. So war es in der 55. Minute die verdiente Führung für Stupferich, die nur knapp 10 Minuten später auf 2:0 erhöhten. FVE-Coach Goetz war geschockt, da diese Tore durchaus vermeidbar waren. Er veränderte einige Positionen personell und versuchte mit voller Offensive die bevorstehende Niederlage noch zu verhindern. Jedoch kam man kaum zu Chancen und in der 78. Minute war nach einer Flanke ein Gegenspieler komplett frei und köpfte zum 0:3 ein. Kurz darauf auch noch ein berechtigter Foulelfmeter für die Gäste und plötzlich stand es 0:4. Lediglich Kevin Mernitz konnte 3 Minuten vor Ende der Partie noch für Aufsehen sorgen, als er den Ball aus 22 Metern in den Winkel drosch und somit für Ergebniskosmetik sorgte. Im Endeffekt war es eine verdiente, aber vermeidbare Niederlage für den FVE, die durch viele Unkonzentriertheiten und individuelle Fehler eingeleitet wurde. 


Testspiel - Freitag, 02.08.19

FV Ettlingenweier III - TSV Etzenrot 3:1 (1:1)

Torschützen: PASCAL LUMPP, MICHAEL NOLDE, MATTHEW FETTERS